Herzlich Willkommen im Schlepper- und Geräte Museum Altenberge


Terminänderung Kartoffelfest:

Samstag, 03. September ab 14:30 Uhr!

 


Feldtage 2016

 

Am 16. & 17. Juli 2016 finden wieder unsere Feldtage in und um der alten Wesseler Fabrik im Kümper statt.

Hierfür laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren.

Los geht´s am Samstag ab 14:00 Uhr und am Sonntag ab 11:00 Uhr!

Eine Vielzahl von alten Traktoren und landwirtschaftlichen Maschinen werden ausgestellt. Es haben sich auch einige Aussteller und Handwerker aus der Umgebung angekündigt.

Weiterhin wird einiges für die kleinen Besucher angeboten, aber auch die Großen können sich bei entsprechenden Wetterverhältnissen auf ein wenig Action auf dem Feld freuen.

Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt und an beiden Tagen (ab ca. 14:00 Uhr) bieten wir selbstverständlich auch wieder Kaffee und selbst gebackenen Kuchen an.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 


Gartenfest am Heimathaus

 

Im Juni haben wir wieder das Gartenfest des Heimatvereins mit unseren Traktoren besucht. Dieser Termin ist schon längst fest in unserem Kalender gesetzt.

In diesem Jahr haben wir neben den Wesseler-Schleppern auch einen Renault und unsere "Dampflok" mit Planwagen ausgestellt.

Am Nachmittag konnten die kleinen Besucher im Planwagen Platz nehmen und die "Wilde 13" lud zu einer kleinen Rundfahrt ein.

Es wurden wieder viele Informationen über die Trecker, Maschinen und das Schlepper- und Geräte Museum an Interessierte weitergeben und wer Lust hatte, durfte sich auch gerne mal an´s Lenkrad  setzen und einen Schnappschuss von sich machen lassen.

 

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

 

 


Gelungene Museumsausfahrt 2016 

 

Auch in diesem Jahr konnten wir bei sonnigem Wetter im Mai unsere 2. Museumsausfahrt starten!

Mit 15 Schleppern, u.a. der Marken Renault, Porsche, Wesseler und Hanomag, tuckerte der Konvoi mit 2 Motorrädern als Sicherungsposten in Richtung Darfeld -Höpingen.

In der Gaststätte "Jägerheim", besser bekannt als ehemals "Änne int Lock", konnten wir uns ein reichhaltiges Frühstücksbuffet schmecken lassen.

Gut gelaunt und mittlerweile bei strahlendem Sonnenschein ging die Fahrt weiter Richtung Metelener Heide.Land- und Bundesstraßen wurden bewußt überwiegend vermieden, sodass wir das idyllische Grün und die Wälder genießen konnten.

Mit unseren durchschnittlich 17 km/h erreichten wir gegen 12:00 Uhr das Eisenbahn Museum in Metelen. Hier legten wir eine 20minütige Pause ein, bevor wir uns auf den Weg zum Motor-Treff des MC Ochtrup in Wellbergen machten.

Hier freute man sich sehr über unsere Ankunft. Der Aufenthalt dauerte ca. 2 Stunden und es wurde mit anderen Schlepperfreunden gefachsimpelt, mit Interesse andere Traktoren besichtigt und eine kleine Mittagsmahlzeit eingenommen.

So traten wir dann gegen 15:00 Uhr die Rückfahrt an und kamen wohlbehalten und ohne Zwischenfälle zu 18:00 Uhr am Museum im Kümper an.

Es hat allen Teilnehmern so gut gefallen, dass man sich schon auf die Tour in 2017 freut!

 

Weitere Bilder finden Sie unter "Impressionen". 

 


Fazit Weihnachtsmarkt 2015 !

 

Jedes Jahr wird unser kleiner Weihnachtsmarkt etwas erfolgreicher.

Unsere Aussteller und Besucher waren wieder rundum zufrieden. Auch die Kleinen freuten sich in diesem Jahr besonders, denn der Weihnachtsmann war am Sonntag zu Besuch und sprach die Kinder persönlich an. Zudem verteilte er kleines Naschwerk aus seinem Weihnachtsbeutel.

An dieser Stelle möchten wir uns vom Vorstand noch einmal recht herzlich bedanken; bei allen Helfern, Ausstellern, Kuchenspendern und vor allen Dingen bei euch Besuchern. Ohne euren Besuch würde unser Kümperaner Weihnachtsmarkt nicht lebendig bleiben!

Wir wünschen allen ein frohes neues Jahr!

 

Weitere Bilder finden Sie unter "Impressionen". 


Weihnachtsmarkt 2015

 

Unsere Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt im Schleppermuseum laufen auf Hochtouren.

Es haben sich 18 Aussteller angemeldet, sodass unseren Besuchern eine große Auswahl von Artikeln angeboten werden kann.

 

Von Holzarbeiten, Filz-Sachen, Porzellanmalerei, Nähartikeln, Puppenbekleidung, Strickwaren, über Lammfell-Sachen bis hin zu Schmuck und handgefertigten Krippen ist bestimmt für jeden etwas dabei. Und vielleicht finden Sie noch das ein oder andere Geschenk, welches am Heiligabend unter dem Christbaum landet.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Kaffee, leckere Waffeln und selbst gebackener Kuchen, Bratwurst und Pommes werden angeboten. Weiterhin gibt es einen herrlichen Winzer-Glühwein und eine "heiße Pflaume mit Sahne" wird nicht fehlen.

Wir alle freuen uns auf Ihren Besuch:

Samstag zwischen 15:00 Uhr und 22:00 Uhr und Sonntag zwischen 11:00 Uhr und 18:00 Uhr.

Und keine Sorge, falls das Wetter mal nicht so mitspielen sollte, unser Weihnachtsmarkt findet in den Hallen des Museums statt.

 

Neuheit für Sonntag: Am Nachmittag von 15:00 bis 16:00 Uhr besucht uns, zur Freude aller Kinder, der Weihnachtsmann! Er hat bestimmt für die kleinen Besucher etwas zum Naschen in seiner großen Tasche.

 


Präsentation auf dem Schlossplatz zum

Münsterland Giro

 

Am frühen Vormittag trafen wir mit mehreren historischen Traktoren in Münster auf dem Schlossplatz ein.

Wir brauchten nicht lange auf Kinder und Erwachsene zu warten. Die Kinder freuten sich, auf den Schlepper steigen zu können und die Eltern schossen tollen Foto´s.

Noch begeisterter waren sie, als wir dann auch noch die Motoren starteten und zu einer kleinen Rundfahrt lostuckerten. Es ging über den kleinen Seitenweg bis zum Schloss und zurück. Die Motoren standen kaum still, denn den ganzen Tag über wollten Kinder, aber auch einige Erwachsene gerne mit unseren "Oldies" mitfahren. 

Weiterhin informierten wir Interessierte über unser Museum, außerdem boten wir unsere frisch geernteten Kartoffeln aus Kümperheide zum Kauf an.

Um 17:00 Uhr ging ein erfolgreicher Tag zu ende.

 

Weitere Bilder finden Sie unter "Impressionen". 

 


Das Schlepper- und Geräte Museum zu Gast beim Giro 2015 vor dem Schloss in Münster!



Auch in diesem Jahr fahren wir wieder mit ein paar Schleppern aus unserem Museum am 03. Oktober zum Giro nach Münster.

Vor dem Schloss präsentieren wir ab ca. 10:00 Uhr die alten Traktoren und laden die "kleinen Besucher" zu einer Rundfahrt ein.

Wie auch in den letzten Jahren können dort wieder unsere frisch geernteten Kartoffeln aus der Kümperheide käuflich erworben werden.

Gerne stehen wir mit Informationen über die historischen Schlepper und alten Landmaschinen sowie unseren Verein zur Verfügung. Schauen Sie doch einfach mal vorbei. 



Gelungene und ergiebige Kartoffelernte

 

Trotz feuchten Wetters zogen gegen 15:00 Uhr Kinder, Eltern und einige Mitglieder des SGMA mit historischem Roder (Wühlmaus) und Oldtimer Schleppern auf den Acker in der Kümperheide.

Die ausgerodeten Kartoffeln wurden von den Kindern gerne in Körbe gelegt und auf eine Sturzkarre verladen. Diese war zum Ernteende bis zum Rand gefüllt.

Das war für uns die seit Jahren beste Ernte. Zwischendurch gab es natürlich erfrischende Getränke für die fleißigen Helferlein.

Wieder am Museum angekommen, hatten alle Beteiligten die Möglichkeit, die von den Vereins-Frauen vorbereiteten Gerichte, wie Reibeplätzchen mit Apfelmus, Bratkartoffeln mit Spiegelei und Kartoffelbrot mit Kräuterbutter zu verzehren. Das schmeckte unseren Gästen sehr.

Zudem gab es gekühlte Getränke und ein frisch gezapftes Pils vom Fass. Bis in den späten Abend hinein saßen alle zur Kartoffelfestfeier gemütlich beisammen.

 

Weitere Bilder zum Kartoffelfest 2015 finden Sie unter "Impressionen"!

 


Am 19. September 2015 veranstalten wir unser Kartoffelfest!

 

Um 15:00 Uhr machen wir uns mit den historischen Erntemaschinen auf den Weg vom Museum zum Kartoffelacker, um die Erdäpfel zu heben.

Mit kleinen Körbchen machen sich die Kinder des Kindergartens "Pusteblume" und der "Borndalschule" daran, die Kartoffeln aufzusammeln und auf die alte Sturzkarre zu laden.

Alle Kinder, die Interesse am Zuschauen oder Mitmachen haben, sind herzlich eingeladen.

In einer kleinen Erholungspause bieten wir den kleinen und großen Helfern Erfrischungsgtränke an und es wird eine  Erntegeschichte vorgetragen. 

Im Museum angekommen werden die frisch geernteten Kartoffeln mit der Sortiermaschine nach Größe aufgeteilt und in kleine Raschelsäckchen verpackt.

Diese können dann zum Preis von 5,00 € je 4 Kilo käuflich erworben werden.

Nach der Arbeit bieten die Frauen des Schlepper- und Geräte Museums Reibeplätzchen und Bratkartoffeln mit Spiegelei sowie gekühlte Getränke an.

 

Hinweis: Sollte es am Samstagnachmittag regnen, entfällt die Kartoffelernte; aber das Fest findet dann trotzdem abends ab 18:00 Uhr statt.

 

Alle Interessierten sind herzlich Willkommen!

 


Ehrung der Quizsieger aus der Sommersause

 

Pünktlich zur Siegerehrung waren das Sieger-Geschwisterpaar Karlotta + Florian und ihre Mutter aus Münster am Schlepper- und Geräte Museum eingetroffen.

Nach offizieller Gratulation bekamen die strahlenden Sieger ein Wesseler-Cap überreicht und durften jeder auf einem historischen Traktor Platz nehmen.

Nach einigen Foto-Schnappschüssen  gab es für sie eine Schlepper-Ausfahrt zur Eisdiele nach Altenberge. Hier gab es für Karlotta und Florian eine erfrischende Leckerei. 

Dann folgte die Rückfahrt zum Museum. Beiden Kindern hatten diese Aktivitäten viel Spaß bereitet.

An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Glückwunsch und danke für Euer Mitmachen vom Schlepper und Geräte Museum-Team! 

 


Museumstage 2015

 

Die Museumstage am 25. und 26. Juli 2015 waren gut besucht!

Bereits am Freitag reisten die Oldtimer -Freunde Ostbevern an und richteten sich mit Bauwagen, Zelt und Wohnwagen ein. Sie hatten schon vorher angekündigt, bis Sonntag zu bleiben.

Vielen Dank noch mal für die alljährliche Unterstützung!

 

Am Samstag hatte uns der Wettergott zwar etwas im Stich gelassen, aber einige interessierte Freunde der alten Traktoren und historischen Landmaschinen waren doch neugierig und machten sich auf den Weg.

Der Besuch wurde am Sonntag dann erst recht belohnt; die Sonne zeigte sich und bei herrlichstem Wetter konnten die Besucher die ausgestellten Schlepper, Drescher und andere landwirtschaftlichen Geräte anschauen und dabei noch über "alte Zeiten" plaudern.

Der Korbflechter führte sein Handwerk vor, während die beiden Lanz Bulldog-Schlepper um die Wette blubberten und qualmten.

Wer Lust und Mut hatte, vor allem die Kinder hatten daran Gefallen gefunden, konnte mit einem Traktor mitfahren.

Draußen vor der Schlepperhalle wurden kalte Getränke ausgeschenkt, Bratwurst und Pommes Frites angeboten.

In der Reparaturhalle duftete es nach frisch gebrühtem Kaffee und die überwiegend selbst gebackenen Kuchen schmeckten Groß und Klein.

Auch Spielwaren und Süßigkeiten durften für die Kinder nicht fehlen.

Kurz: es war eine gelungene Veranstaltung für das Schlepper- und Geräte Museum Altenberge.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns bei allen Helferinnen und Helfern für die tatkräftige Unterstützung, bei den Gästen für ihren Besuch und bei den Ausstellern für Ihr Mitwirken recht herzlich bedanken!

 

Weitere Bilder finden Sie unter "Impressionen".

 


Museumstage am 25. und 26. Juli 2015!

 

Wir veranstalten im Juli unsere Museumstage im und um das Gebäude des Schlepper- und Geräte Museums!

Wir bieten eine Ausstellung von Traktoren und landwirtschaftlichen Geräten, u.a. die Möglichkeit einmal selbst einen Traktor zu fahren und auch für unsere kleinen Gäste haben wir etwas vorbereitet.  Für warme Speisen und kalte Getränke, sowie Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Los geht´s am Samstag, den 25. Juli ab 13:00 Uhr. Am Sonntag, den 26. Juli starten wir ab 11:00 Uhr.

Wer uns besuchen und seine landwirtschaftlichen Traktoren und Geräte mitbringen möchte, meldet sich bitte bis zum 12. Juli 2015 an!

Für die Anmeldung benötigen wir den An- und Abreisezeitpunkt und Art und Anzahl der Traktoren bzw. Geräte. Auch die Personenzahl ist anzugeben.

Anmeldungen bitte unter Telefon:

0 25 05 / 7 23 oder Handy: 0 151 / 74 109 759

oder per E-Mail unter "Kontakt".

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Schlepperparade am Heimathaus!

 

Pünktlich zum Gartenfest im Juni haben wir uns mit neun Traktoren auf der Rasenfläche vor dem Bauerngarten eingefunden.

Interessierte Besucher des Gartenfestes vom Heimatverein konnten sich über Museum und Traktoren informieren.

Kinder hatten die Möglichkeit auf einem Ackerschlepper Platz zu nehmen und auch ein Foto als Andenken zu machen.


Eine erfolgreiche Museumsausfahrt !

 

Bei strahlendem Sonnenschein im Mai starteten wir vom Schlepper- und Geräte Museum Altenberge mit 18 Schleppern verschiedenster Marken unsere erste Museumsausfahrt!

Nach ca. 10 km erwartete uns in Aulendorf ein reichlich gedeckter Frühstückstisch.

Nachdem sich alle für den weiteren Tag gestärkt hatten, fuhren wir nach Billerbeck, um eine Biogasanlage zu besichtigen. Wir hatten dort eine aufschlussreiche Führung!

Anschließend wendete sich unsere Fahrtrichtung nach Süden. Zwei Ordner, bzw. Kradmelder sorgten für störungsfreie Straßenkreuzungs- und Bahnübergangsfahrten.

Alle Teilnehmer hatten gute Laune, die auch zwei starke Regenschauer nicht trüben konnten.

Weiter ging die Fahrt über Feld- und Waldwege sowie Kreisstraßen. Gegen Mittag erreichten wir Buldern. Dort erwarteten uns zwei Vereinsfrauen mit einer deftigen Gulaschsuppe, die wir genüßlich verzehrten.

Da wir unterwegs eine kleine Panne erleiden und einen Traktor ins Schlepptau nehmen mussten, gab es aber hier nun die Möglichkeit, die gebrochene Dieselleitung zu reparieren.

Nach der kleinen Mittagspause ging unsere Fahrt weiter Richtung Norden. In Tilbeck erwartete uns noch eine Tasse Kaffee und wer wollte, ein leckeres Stück Kuchen.

Dann folgte die letzte Etappe zurück zum Schlepper- und Geräte Museum. Nach einem Dankeschön an alle und einem kleinen Umtrunk konnte jeder seinen Heimathafen ansteuern!

 

Mehr Bilder zur Museumsausfahrt unter "Impressionen"!


Hoffen auf gute Ernte !

 

Das Schlepper- und Geräte Museum Altenberge e.V. hofft auf einen schmackhaft-guten Kartoffelschmaus im September.

Am Samstag, den 11. April 2015 ließ uns der Wettergott ja leider im Stich und schickte einen derben Landregen, aber am Dienstag, den 14. April 2015 lachte die Sonne und wir konnten nachmittags mit der Kartoffelpflanzaktion beginnen.

Mit 9  Mitgliedern zogen wir am Nachmittag bei herrlich sonnigem Frühjahrswetter mit den Alttraktoren, Wagen und dem Vielfachgerät zum gut vorbereiteten Acker in Kümperheide.

Dort brachten wir nach alter Marnier die Pflanzerdäpfel in den Boden ein.

Nach ca. 2 Stunden war die letzte Pflanzreihe gesetzt und angehäufelt; Zeit für eine Pause und die Rückfahrt zum Museum.

 

Mehr Bilder vom Kartoffelpflanzen unter "Impressionen".


Kartoffelpflanzen 2015

Das Kartoffelpflanzen am 11. April 2015 musste wetterbedingt leider ausfallen. 

Nun pflanzen wir die Kartoffeln in der kommenden Woche! 

 

Am Dienstag, den 14. April 2015 treffen wir uns um 15:00 Uhr am Museum, um dann mit dem Ackermeister und anderen landwirtschaftlichen Geräten zum Kartoffelacker in der Kümperheide zu fahren.

Dort werden dann die Erdäpfel in den Boden eingebracht. Natürlich so, wie der Opa es früher auch gemacht hat.

Alle Interssierten sind herzlich eingeladen!


Tag der offenen Tür am Ostermontag

Der Frühling steht vor der Tür und die ersten Sonnenstrahlen drängen uns nach draußen!

Nun ist es Zeit, auch die Türen des Schlepper- und Geräte Museums wieder für Sie zu öffnen.

Besuchen Sie uns an unserem ersten Tag der offenen Tür am Ostermontag (05. April).

Geöffnet ist von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Festtagsgrüße

 

Ein frohes Weihnachtsfest und für das neue Jahr 2015 alles Gute!

Der Vorstand des SGMA bedankt sich bei den Mitgliedern und deren Familien für die Mithilfe im Jahresverlauf und bei allen Freunden, Gönnern und Besuchern für die finanzielle Unterstützung!

Wir wünschen frohe Festtage!


Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt

Besuchen Sie unseren "Kümperaner Weihnachtsmarkt!

Am Samstag, den 20. Dezember 2014 ab 16:00 Uhr und am Sonntag, den 21. Dezember 2014 von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr! In herrlich weihnachtlicher Stimmung bieten wir Kaffee & Kuchen, Glühwein, Getränke und Snacks an. In den Ausstellungen wird sicherlich das Ein oder Andere für Sie dabei sein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!!!

 

Mehr Bilder vom Weihnachtsmarkt finden Sie unter "Impressionen"!


Siegerehrung der Sommersause!

 

 

In diesem Jahr hatten wir gleich 6 strahlende Sieger bei unserer Sommersause!

Diesmal galt es, Fragen rund um Lanz-Drescher, Wesseler-Schlepper, Wasserwirbelbremse und mehr zu beantworten. Das erste Sommersause-Quiz fand am 06. Juli statt.

 

Hier setzten sich Aljoscha Schortemeier aus Altenberge, Linus Arlt aus Goch und Katharina Henkenjohann aus Münster Hiltrup gegen ihre Mitstreiter durch.

Die Siegerehrung fand am 05. Oktober 2014 am Museum statt.

 

Beim zweiten Quiz am 03. August gewannen Justin Rosenbaum aus Laer-Holthausen und das Geschwisterpaar Nico und Nedia Schürmann aus Nienberge-Häger. Die Siegerehrung fand am Sonntag, den 07. September am Museum statt.

 

Alle Kinder bekamen ein Wesseler-Cap und dann ging es mit den Wesseler-Schleppern auf zur Eisdiele nach Havixbeck bzw. nach Altenberge.

Alle ließen sich das Eis schmecken. Auf der Rückfahrt ging es durch Feld, Wald und Wiesen. Da der Wettergott uns treu blieb, war es eine gelungene Ausfahrt, die allen Spaß gemacht hat.

 

Allen Gewinnern nochmals einen "Herzlichen Glückwunsch"!


Tolle Knollen geerntet!

Am 06. September haben wir unsere selbst gepflanzten und von Hand gepflegten Kartoffeln geerntet.

Dieses Mal waren nicht nur die Kinder des St. Martin Kindergarten Altenberge unserer Einladung gefolgt. Auch die Kinder aus Senden-Bösensell, Recklinghausen und sogar aus Bochum wollten sich das Ereignis nicht entgehen lassen.

Am Nachmittag wurden die kleinen und großen Besucher auf dem Ackermeister oder auch im Anhänger zum Kümperaner Feld gefahren.

Dort wurde der Lanz Bulldog gestartet und vor die "Wühlmaus" gespannt. Das historische Gerät zur Kartoffelernte wühlte sich durch den Acker und brachte die Erdäpfel ans Tageslicht. Darauf warteten die Kinder ganz gespannt, denn nun kam ihr Einsatz. Mit Jutesäckchen, Körbchen und Täschchen wurden die Knollen fleißig aufgesammelt und auf die bereitstehende Stüzkarre geladen.

Natürlich durfte eine Pause mit erfrischender Apfelschorle oder Regina und einer "Kartoffelgeschichte" nicht fehlen.

Aber wir haben nicht nur Kartoffeln geerntet, sondern auch einen historischen Drescher vorgeführt. Das Ganze war auch nicht uninteressant; mal zu sehen, wie die Korngaben vorn hineingegeben werden und der Riemen über die Scheiben huscht, um die Konstruktion anzutreiben.

Nach getaner Arbeit ging es zurück zum Museum und leckere Kartoffelgerichte warteten auf die hungrigen Mäulchen. Heiße Reibeplätzen, knusprige Bratkartoffeln und Folienkartoffeln mit leckerem Dip konnte man sich schmecken lassen.

Den Kindern und auch den Erwachsenen hat es viel Spaß gemacht und auch Petrus ist uns an diesem Nachmittag (bis auf ein paar 100 Regentropfen) treu geblieben.

Wir freuen uns schon auf die nächste Kartoffelernte!

 

Mehr Bilder vom Kartoffelfest finden Sie unter "Impressionen"!


Feldtage 2014 waren ein tolles Event!

Am 16. und 17. August 2014 haben wir am Schlepper- und Geräte Museum die Feldtage veranstaltet.

Viel mehr Schlepper- und Gerätebesitzer als angemeldet kamen angereist, mit Traktoren auf Tiefladern, Zirkuswagen zum Übernachten und großen Zweiachsern zum gemütlichen Beisammensitzen, um ihre Schmuckstücke zu präsentieren.

Pflug und Egge wurde mitgebracht, um diese auch auf dem Acker vorzuführen.

An den Nachmittagen sorgeten die Damen mit Kaffee und Kuchen für die Gäste, den kleinen Hunger zwischendurch konnte man mit Bratwurst, Currywurst oder Pommes Frittes stillen.

Ein Schmied gestaltete vor Ort kleine Kunstwerke in der hauseigenen Esse, der Korbflechter verarbeitete die Binsen und zeigte, sein Können. Wer wissen wollte, wie leistungsstark sein Schlepper ist, konnte dies an der Wasserwirbelbremse testen. Oder man begab sich auf die Suche nach diversen Ersatzteilen die angeboten wurden. Auch die Kinder hatten etwas zu gucken oder zu tun. Mal Probesitzen auf einem Traktor oder "Schlag das Wiesel" spielen. Wenn das nicht das Richtige war, wurde das ein oder andere Spielzeug gekauft.

Als am Sonntag zum späten Nachmittag hin dann Kuchen, Wurst und Pommes Frittes restlos ausverkauft waren, haben wir erfolgreich und zufrieden unsere Tore geschlossen. Rundum eine gelungene Veranstaltung.

Vielen Dank noch einmal an alle Mitwirkenden und an unsere Gäste.

Wir freuen uns schon, Sie und Euch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Mehr Bilder von den Feldtagen finden Sie unter "Impressionen"!


Vorbereitungen für die Feldtage 2014

 

Das Schlepper- und Geräte Museum in Aktion:

 

Mit dem alten Bindemäher haben wir am 27.07.2014 das Korn (Tritikale) für die Vorführungen an den diesjährigen Feldtagen, geschnitten. Wir hatten eine gute Ernte und das bei strahlendem Sonnenschein.

Besuchen Sie unsere Feldtage am 16. & 17. August 2014 !